www.st-mariae-geburt-kempen.de (Druckansicht)

Propsteipfarre St. Mariae Geburt Kempen
Judenstr. 14
D - 47906 Kempen
Tel. (02152) 8971020
Fax (02152) 8971025
E-Mail:
Gemeindeleben > Unser Kirchenjahr > Sternsingeraktionen

Die Sternsinger kommen!

Schon seit über 50 Jahren ziehen Kinder, verkleidet als die Heiligen Drei Könige, von Haus zu Haus und bringen so den Frieden des Weihnachtsfestes in jede Wohnung. Der Segen für das neue Jahr wird an die Haustüre mit Kreide geschrieben:

20 * C + M + B * 17

Dieser Segensspruch ist eine Abkürzung für „20 * Christus Mansionem Benedicat * 17“. Das ist lateinisch und bedeutet „Christus segne dieses Haus im Jahr 2017“. Alle, die in diesem Haus wohnen und hier ein- und ausgehen, sollen gesegnet sein.

Die Sternsinger singen beim Öffnen der Haustüre ein Lied und sprechen den Segen für das Neue Jahr aus. Wenn der Segen ausgesprochen und an die Haustüre gezeichnet wurde, bitten die Sternsinger um eine Gabe für Kinder in Not.

In St. Marien unterstützt die Gemeinde mit den Spenden ihr Patenschaftsprojekt Pedro II in Brasilien. Die Sternsingeraktion in St. Josef unterstützt jedes Jahr das St. Josef-Eine-Welt-Projekt, ein Aidswaisenhaus in Okatana/Namibia. Die Sternsinger von Christ-König sammeln in jedem Jahr für das Straßenkinderheim Arbol de la Esperanza in Quito/Ecuador. Alle Spenden kommen direkt bei den Kindern und Jugendlichen in den betroffenen Gebieten an und verschaffen ihnen Hoffnung und Zuversicht für ihre Zukunft.

Aber auch die Kempener Kinder, die mitmachen, profitieren von der Sternsingeraktion: Mit viel Spaß basteln und verzieren sie ihre Kronen, suchen kostbare Gewänder aus dem Kostümfundus der Gemeinden aus, üben gemeinsam die Sternsingerlieder ein und erleben eine tolle Gemeinschaft beim Gang durch die Straßen. Es lohnt sich also in jeder Hinsicht dabei zu sein!

Die wichtigsten Daten für die nächste Sternsingeraktion

Die Termine für die nächste Sternsingeraktion finden Sie rechtzeitig vor Weihnachten an dieser Stelle.

Die Sternsingeraktion 2016 erbrachte ein vorläufiges Gesamtergebnis von 21553,71 Euro. Hiervon entfielen 4307,39 Euro auf das Projekt von Christ-König in Ecuador und 9632,55 Euro auf das Projekt der Gemeinde St. Josef in Namibia. In St. Marien wurden 7613,77 Euro für das Patenschaftsprojekt in Brasilien gesammelt.

Allen Spendern, Begleitern und Helfern und besonders den Kindern, die bei Wind und Wetter für Kinder in Not unterwegs waren, ein herzliches Dankeschön!

Auch im nächsten Jahr sind wieder alle Kinder herzlich eingeladen, bei dieser wichtigen Aktion mitzumachen. Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt! Auch Erwachsene sind als Begleiter immer gefragt …

Ansprechpartner:

Christ-König:
Pfarrbüro, Tel. (02152) 49 08
E-Mail: christ-koenig-kempen@t-online.de

St. Marien:
Pfarrbüro, Tel. (02152) 897 10 20
E-Mail: pfarrbuero@st-mariae-geburt-kempen.de

St. Josef:
Martin Boesing, Tel. (02152) 29 40
E-Mail: boesing@web.de

oder
Irmgard Heyer, Tel. (02152) 22 47

Anmeldeformulare liegen ab Mitte Dezember in den Kirchen aus und sind in den Pfarrbüros erhältlich.